Mehrsprachige telefonische Sprechstunde

Die aktuelle Ausbreitung des Corona-Virus betrifft alle Menschen. Um die Ansteckungsgefahr für alle zu minimieren, können wir derzeit keine persönlichen Beratungen im direkten Kontakt anbieten. Denn alle sind darum gebeten, sich von anderen fernzuhalten und ihre Zeit zu Hause zu verbringen.

Diese Empfehlung kann zu Gefühlen der Enge, zu Ängsten und zu Einsamkeit führen. Sie kann dazu führen, dass man vermehrt grübelt und nachdenkt. Jeder reagiert etwas anders auf die neue Situation und es kann hilfreich sein, mit den Schwierigkeiten nicht allein zu sein.

Wir vom Psychosozialen Verbund Rhein-Main bieten daher psychosoziale Beratung für Geflüchtete am Telefon in verschiedenen Sprachen an. Es wird Sprechstunden in Englisch, Farsi, Arabisch, Französisch und Spanisch geben.

Untenstehend finden sich die Flyer mit den Sprechzeiten und Telefonnummern in den jeweiligen Sprachen:

Deutsch
Arabisch/العربية
Farsi/فارسی
Englisch/english
Französisch/francais
Spanisch/español